Sonntag, 15. Januar 2017

Baby-Quilt für Mexiko

Meine Schwiegermutter hat 5 Geschwister, diese haben jeweils 2 Kinder. Die wiederum - bis auf einen - haben ihrerseits ein oder zwei Kinder. Unsere Tochter ist die zweitälteste. Vor 17 Jahren habe ich begonnen, jedem dieser Großcousinen und -cousins zur Geburt einen Quilt zu schenken.

Nun ist in Mexiko ein kleiner Großcousin geboren worden, und ich habe mal wieder einen Quilt gemacht. Es hat mir großen Spaß gemacht, ich hatte schon eine Weile keinen mehr genäht.


Es sollt ein Quilt mit Tieren werden.


Klassische Bauernhoftiere schienen mir aber für ein mexikanisches Baby nicht ganz passend.


Also wurden es Dschungeltiere - ja, in Mexiko gibt es auch Affen, ich habe es gegoogelt. Aber Giraffen natürlich nicht. Das muss man nicht so eng sehen.

Ich wollte jede Fläche anders quilten, hier sieht man es ganz gut:


Und so sieht er aus:


Ich hoffe, das mexikanische Baby wird ihn mögen.

Kommentare:

  1. Ein toller Quilt! Wirklich, wirklich schön.
    Ich mache für alle meine Nichten und Neffen (auch die Kinder meiner Cousinen, das sind dann meine Großnichten und -neffen? keine Ahnung, ist ja auch egal), aber auf einem ganz anderen Level. Ich kaufe Layercakes oder Jelly Rolls und mache einfache, schnelle Tops die ich dann komplett mit der Maschine freihand quilte.
    Dein Quilt ist wunderwunderschön und ich bin sicher, das Baby wird ihn lieben!

    AntwortenLöschen
  2. Der ist ja toll, und eine tolle Idee.
    Das Baby wird ihn gar nicht mehr loslassen.
    lg carlinda

    AntwortenLöschen

Da ich im Moment mit Spam-Kommentaren überschwemmt werden, habe ich die Kommentarberechtigung für anonyme Nutzer abgestellt.